stub-156753_150

[Serie] Stellenanzeigen

Teil 1: Informationen die Ihr in jeder Stellenanzeige findet

Du bist auf der Suche nach einem neuen Job? Nun jeder von Euch kennt es. Am Anfang gilt die Recherche nach offenen Stellen. Was früher einmal die Samstagsausgabe der Zeitung war beinhaltet heute der tägliche Blick ins Internet. Und hier stehen Sie dann auch die ganzen Stellenanzeigen und geben mal mehr oder weniger an Informationen preis. In dem ersten Teil wollen wir Euch einmal zeigen, welche Elemente in einer Stellenanzeige enthalten sein sollten.

Was ist eigentlich für mich wichtig?

Bevor Ihr nach etwas sucht, solltet Ihr für Euch selber entscheiden, welche Faktoren Euch eigentlich wichtig sind. Dies ist nicht nur zwangsläufig das Gehalt, oder der Arbeitsort, sondern meistens auch die Entwicklungsmöglichkeiten, Extraleistungen (Dienstwagen, Handy etc.). Erst wenn Ihr Euch hierzu Gedanken gemacht habt, welche Faktoren für Euch am Wichtigsten sind solltet Ihr mit der Recherche beginnen. So sollte es Euch schnell gelingen einen ersten Überblick zu erhalten und passende Stellen aus dem Wust der Angebote zu identifizieren.

Diese Informationen liefert Euch jede Stellenanzeige

Hier einmal eine Auflistung der Punkte, die jede Stellenanzeige beantwortet:

idee-iconBeschreibung der Tätigkeit inkl Jobtitel, Einodrnung in das Unternehmen und Verantwortungsbereich (mit oder ohne Personalverantwortung)

idee-iconDauer der ausgeschriebenen Tätigkeit. Ist dies ein Jahresvertrag, ein Praktikum, eine Vertretungsstelle oder aus sonst einem Grunde zeitlich befristet.

idee-iconArbeitsbedingungen: Ist z.B. ein eigener PKW erforderlich, gibt es regelmäßige Dienstreisen, oder wird Heimarbeit gewünscht.

idee-iconDer Einstellungstermin. Ab wann wird gesucht?

idee-icon

Geforderte Muss-Qualifikationen: Welche Ausbildung, Fähigkeiten musst du mitbringen um in die Auswahl der Bewerber zu gelangen?

 

idee-icon

Zusatzqualifikationen: Die Qualifikationen die im Konjunktiv formuliert werden sind wünschenswert, müssen aber nicht erfüllt werden. Doch auch hier gilt, wer am meisten erfüllt hat die besten Chancen.

idee-icon

Das sog. Leistungspaket: Hier werden z.B. Weiterbildungen genannt, oder ein Firmen PKW sowie Gehalt oder Boni. Vor allem die Punkte Gehalt oder Boni werden nicht immer benannt.

idee-icon

Darstellung des Unternehmens: Sowohl die Firmenhistorie, als auch wesentliche Kunden und Branche werden hier benannt.

 

idee-icon

Unterlagen: Hier seht Ihr, welche Unterlagen gewünscht sind. Meistens reichen Anschreiben, Lebenslauf sowie Zeugnisse aus. Außerdem gibt es auch einen Hinweis, wie die Bewerbung gewünscht wird. Online (über eine Webseite), per Mail oder ausschließlich postalisch.

idee-icon

Kontaktdaten: Sowohl die Kontaktdaten eines Ansprechpartners für die Stelle, als auch die Kontaktdaten des Empfängers der Unterlagen und des Unternehmens werden angegeben.

Im Zweiten Teil befassen wir uns dann mit der Frage welche Phrasen gängige Anzeigen enthalten und wie man diese zu deuten hat.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Folge uns

Stefan Lehmann

Stefan Lehmann ist einer der Mitbegründer der Primedu UG (haftungsbeschränkt) und hier verantwortlich für die Themen IT, Social Media und PR
Folge uns

Letzte Artikel von Stefan Lehmann (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen

Special Recent Posts

2 Minuten Spot

2 Minuten Spot

Die Kunst das wesentliche hervorzuheben Wer von Euch schon einmal ein Vorstellungsgespräch erlebt[...]
Autodidaktisches Lernen

Autodidaktisches Lernen

Vor allem für Azubis eine nutzbringende Zusatzqualifikation Ihr habt eine Ausbildung begonnen und w[...]
Arbeitsmarkt 2013

Arbeitsmarkt 2013

Beschäftigungsquote weiter gewachsen Gestern gab das statistische Bundesamt einige interessante Zah[...]
Arbeitszeugnis

Arbeitszeugnis

Geheime Codes und was erlaubt ist Spätestens wenn Ihr Euch das erste mal überlegt einen Job zu wech[...]
Absage

Absage

Nicht schön, aber manchmal hilfreich Wer kennt das nicht? Ihr habt Euch auf einen Job oder Studienp[...]